25. September 2020

WEBSEITE: www.lebenshilfe-harburg.de bzw. www.lebenshilfe-lueneburg.de


Meilensteine unserer Arbeit

Zufrieden und auch mit Stolz blicken wir auf über vier Jahrzehnte erfolgreiche Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung zurück. Es hat sich viel bewegt, es ist viel passiert, manchmal ging es rasend schnell voran, manchmal wurde unsere Geduld erprobt …

Hier die wichtigsten Meilensteine und Erfolge im Überblick.

Los ging es 1967 …


1967 Der Verein "Hilfe für Spastiker und Körperbehinderte e. V." wird gegründet.
In den folgenden Jahren Eröffnung der "Beschäftigungswerkstatt für köperlich und geistig behinderte Menschen" in Marxen.

1975 In Buchholz: Start des Sonderkindergartens.

1976 Umbenennung des Vereins in "Hilfe für Behinderte e. V. Landkreis Harburg"

1978 Die Schule "An Börns Soll" wird eröffnet und die mobile Frühförderung nimmt ihre Arbeit auf.

1982 Der Verein "Hilfe für Behinderte e.V. Landkreis Harburg" (heute Lebenshilfe Landkreis Harburg e. V.) wird Mitgesellschafter der gemeinnützigen GmbH.

1982 Bau der Wohnstätte in der Von-Dassel-Straße in Lüneburg.

1982 Die Werkstatt in Tostedt mit 180 Arbeitsplätzen nimmt ihren Betrieb auf.

1983 Im Kindergarten Buchholz entstehen die ersten Integrationsgruppen.

1987 Gründung des Familienentlastenden Dienstes (FeD) in Lüneburg

1988 40 Menschen mit Behinderung ziehen in das Wohnheim Buchholz ein.

1989 Die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg betreut 25 Jahre nach ihrem Start 600 Menschen mit geistiger Behinderung durch unterschiedlichste Förderungs-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze in der Region.

1989 Start für das ambulant betreute Wohnen in Lüneburg.

1990 Umbenennung des Vereins in "Lebenshilfe Landkreis-Harburg e. V."

1991 Eröffnung Wohnheim Hügelstieg in Adendorf (9 Plätze).

1992 Die erste Wohngruppe in Buchholz entsteht.

1993 Der erste Sonderkindergarten in Winsen eröffnet.

1993 Kooperation mit dem "Museum am Kiekeberg": Die erste Werkstätten-Außenarbeitsgruppe im Landkreis Harburg nimmt ihre Arbeit auf.

1994 Auch im Landkreis Harburg gibt es jetzt den Familienentlastenden Dienst (FeD).

1995 In Stelle wird eine Zweigwerkstatt mit 60 Plätzen in Betrieb genommen.

1995 "Ambulant betreutes Wohnen" nun auch im Landkreis Harburg.

1995 Nächstes Wohnheim: Mühlenkamp in Lüneburg (21 Plätze).

1997 Eröffnung Wohnheim Winsen mit 24 Plätzen.

1997 Neu: Werkstatt in der Bessemer Straße im Gewerbegebiet Goseburg in Lüneburg. Werkstattarbeitsplätze für 200 Menschen mit Behinderung.

1997 Der erste Integrationskindergarten "Campino" in Stadt und Landkreis Lüneburg öffnet die T üren.

2000 Zweiter Integrationskindergarten "Fantasio" in Lüneburg eingeweiht.

2001 Der Neubau ist fertig: Der Sonderkindergarten in Winsen zieht ein.

2002 Die Werkstätten kooperieren mit der Lüneburger Assistenz gemeinnützige GmbH zur Qualifizierung und Vermittlung behinderter Menschen auf den ersten Arbeitsmarkt.

2003 Jetzt gibt es auch in Pattensen einen Sonderkindergarten.

2004 Weitere Wohngruppen in Buchholz entstehen.

2006 Wohnheim Rabensteinstraße in Lüneburg: Der Neubau ist fertig und 24 Menschen mit zum Teil hohem Hilfebedarf ziehen ein.

2006 ViaNova, die erste Werkstatt für Menschen mit psychischem Handicap im Landkreis Harburg, wird in Tostedt eröffnet.

2007 Auch in Winsen gibt es jetzt eine Wohngruppe.

2007 Zwei Jubiläen – ein Fest: 40 Jahre Elternverein "Lebenshilfe Landkreis Harburg e. V." und 25 Jahre Werkstatt Tostedt werden mit einem Festwochenende in Tostedt gefeiert.

2007 Für die ganz Kleinen: Kinderkrippe in Winsen eröffnet.

2008 Jetzt auch in Lüneburg: eine Kinderkrippe.

2008 50 Jahre Lebenshilfe Bundesvereinigung, dieser Geburtstag wird in beiden Landkreisen gebührend gefeiert.

2010 "Die Stifter … für Menschen mit Handicap in der Region" – Auf Initiative der beiden Elternvereine wird eine Stiftung gegründet.

Heute betreuen wir ca. 1.350 Menschen mit Behinderung in den Landkreisen Lüneburg und Harburg.

Lebenshilfe Lüneburg e.V.
Vrestorfer Weg 1
21339 Lüneburg
Telefon: 04131 / 30 18 – 66
verein@lebenshilfe-lueneburg.de
Lebenshilfe Landkreis Harburg e.V.
Zinnhütte 16 – 22
21255 Tostedt
Telefon: 04182 / 2008 – 0
verein@lebenshilfe-harburg.de