Hinweise

Die Stifter .... für Menschen mit Handicap

möchten mit Ihrem Projekt "Geschwisterkinder"
den gesunden Geschwisterkindern die Möglichkeit und den Raum geben, sich untereinander auszutauschen und voneinander zu lernen.

In unserer Region leben Kinder / Jugendliche zusammen mit einem schwer chronisch kranken oder behinderten Geschwisterkind.
Gesunde Geschwisterkinder lernen in den Familiensituationen und im täglichen Leben mit dem behinderten / erkrankten Geschwisterkind oft, dass sie ihre Bedürfnisse zurückstellen müssen, sie oft frühzeitig mit belastenden Themen wie Krankheiten, Tod, gefühlter Hilflosigkeit, Leid und Überforderung konfrontiert werden.
Sie erleben, dass sich der ganze Rhytmus der Familie an dem behinderten / kranken Kind orientiert.
Das Projekt "Geschwisterkinder" möchte helfen und unterstützen.


 
 
Für Kontaktaufnahme und weitere Informationen bitte
<>hier weiterlesen
 

Veranstaltungsprogramme


Das CORONA-Virus wird uns weiterhin im Alltag begleiten.
Aufgrund sinkender Inzidenzwerte, haben Bund und Land Lockerungen für Veranstaltungen festgelegt,
unter Einhaltung aktueller Hygienekonzepte.

Wir haben daher in unserem Terminkalender einige Veranstaltungen wieder aufgenommen.

Dennoch müssen wir darauf hinweisen:
Die Durchführung aller genannten Veranstaltungen stehen im Hinblick auf die Corona-Krise unter Vorbehalt!

Vielen Dank für Ihr Verständnis
     Bleiben Sie gesund
 
 
 
 

Vereinszusammenlegung
Lebenshilfe Lüneburg e.V. /
Lebenshilfe Landkreis Harburg e. V.

Zum Sachstand zu den Planungen/Vorbereitungen der Vereinszusammenlegung ist eine Präsentation aufgestellt worden
"Konzept zur Prüfung des Zusammenschlusses der Elternvereine
 Lebenshilfe Lüneburg e.V. / Lebenshilfe Landkreis Harburg e.V.",
die hier als PDF-Dokument heruntergeladen werden kann

 
 

 
 > Präsentation als PDF (lange Version)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Veranstaltungsprogramme


Die Vereine wollen künftig ihre Mitglieder per Post auf die einzelnen Veranstaltungen hinweisen.

Die Stifter 

...... für Menschen mit Handicap in der Region

Vor acht Jahren haben die Vereine der Lebenshilfe aus Lüneburg und Harburg "Die Stifter" gegründet.
Die Stiftung darf im Gegensatz zu den Vereinen Kapital ansammeln und ertragsorientiert einsetzen.
Dabei ist sie verpflichtet das gestiftete Kapital zu erhalten und ist deshalb besonders nachhaltig.
Zudem unterliegt sie einer strengen Kontrolle der Stiftungsaufsicht, was die Zuverlässigkeit und Verrtrauenswürdigkeit verstärkt.

Die Stiftung möchte ihr Angebot ausbauen und bietet daher die bewährte Veranstaltung
"Testament zu Gunsten eines Menschen mit Handicap"
mit Rechtsanwalt Günther Hoffmann künftig über die Stiftung an.

Im Stiftungsrat sind beide Vereine vertreten, und ihr nächstes Ziel wird sein, den Bereich der Testamentvollstreckung auszubauen.
Weitere Informationen hierzu gibt es bei den Veranstaltungen.